Header2017_2

Männer schweigen wortlos
Clajo Herrmann ist am Dienstag, 20. Februar um 20 Uhr in der Kleinkunsthölle Rüsselsheim zu Gast

Clajo Herrmann ist Mitglied des „Babenhäuser Pfarrerkabaretts“ und präsentiert sein Soloprogramm. Natürlich sagen Männer auch mal was. Einige sogar mehr. Aber es vertreibt die Fische. Jede Silbe kann Beute verschrecken. Auch Äußerungen wie „Na, allein hier?“  Das haben Männer im Erbmaterial, selbst die Nichtangler. Männer können morgens schon vor dem Frühstück nix sagen. Das fängt bereits auf der Bettkante an, das „Vertreib´mir nicht die Fische!“ und wird den Tag über durchgehalten als sogenannter Aggregatzustand eins. 
Clajo Herrmann wird auf der Bühne nicht schweigen. Insofern ist sein Auftritt untypisch für das Kommunikations-Portfolio des Mannes. Aber einer muss es ja tun. Einer muss das Schweigen brechen. Gut, zwei Stunden, das ist viel, sehr viel. Aber hinterher redet er kein Wort mehr mit Ihnen. Versprochen.

Dienstag, 20. Februar 2018, Beginn: 20 Uhr
Eintritt: 24 Euro (VVK + Geb.), 30 Euro AK
Location: Kleinkunsthölle Rüsselsheim, Mainstr. 7

Vorverkauf: Stadt Flörsheim, Media Markt Bischofsheim und Mainz, DERPART Reisebüro Groß-Gerau, Kwear Rüsselsheim, AZ-Mainz, Ticketbox Mainz, Touristcenter Mainz,
und www.HoTi-EVENTS.de oder www.adticket.de

zurück


Auswärts denkt es sich besser
Deshalb kommt Matthias Reuter am 17. März zu „Kabarett ins Rathaus“ nach Trebur

Beim Reinheimer Satirelöwe war er 2017 der umjubelte Gewinner des Publikumspreises: Matthias Reuter. Nun kommt der Senkrechtstarter der Kleinkunstszene nach Trebur. Auf Einladung des Vereins Treburer Theater (TTT)  ist er am Samstag, 17. März, mit seinem Programm „Auswärts denken mit Getränken“ zu erleben und zwar in der Reihe „Kabarett im Rathaus“. Der Name ist Programm: Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Sitzungssaal des Treburer Rathauses, Herrngasse 3.
Für Matthias Reuter gilt:  Facebook, Spiegel online, Emails, SMS, Twitter, Whats-App, Radio, Werbefernsehen oder geschwätzige Bekannte - wenn man zu Hause mal in Ruhe denken und ein Gläschen Wein oder Bier genießen will, ist man heutzutage zu oft abgelenkt. Darum probiert Matthias Reuter etwas Neues aus: Er denkt auswärts. Und zwar da, wo er am wenigsten abgelenkt ist: auf der Bühne im Kabarett. Insofern versteht sich der Titel „Auswärts denken mit Getränken“ als Lebensweisheit. Dazu spielt er noch Klavier. Und ob politisches oder literarisches Kabarett, ob Wortbeitrag oder Gesang, Ruhrpottler Reuter, aus Oberhausen stammend, fühlt sich überall zuhause – auch in Trebur.
Der Eintritt kostet an der Abendkasse 21 Euro, im Vorverkauf 19 Euro. Tickets gibt es in der Gemeindeverwaltung Trebur, Herrngasse 3. 
www.tttage.de
www.matthiasreuter.de

zurück

Mediadaten | Beratung | Verteilgebiet | Kontakt | PINBOARD | Geschäftskunden | Impressum | Ausgaben |